Termine & more

18 MÖRDERSONGS -
LOIBELSBERGERS KRIMINELLES WIEN

 


Die Stadtbücherei Seyring lädt ein: Kulturzentrum im Schloss Seyring, Schloss-Straße 7, 2201 Seyring  

Sa, 9. Juli 2016 19.30 Uhr  


Gerhard Loibelsberger: Sprechgesang
Michaela Hondl: Gesang
Reinhard Hein: Klavier    

Zum Inhalt:   
„ein messerstich 
ein lauter schrei
aus ist es -
aus  und schon vorbei.“  
   

Der Krimiautor Gerhard Loibelsberger hat 17 wahre Wiener Kriminalfälle zu ironisch–schrägen Texten verarbeitet: Irgendwo zwischen Wiener Lied, Talking Blues und Tom Waits schafft er zusammen mit seinen CLUB DADA-Mitstreitern eine bitterböse Satire auf das kriminelle Leben Wiens. Vom Nachbarn, der mit dem Baseball-Schläger Gassi geht über den Messerstecher vom Gürtel bis zum Erpresser, der seine altersschwache Nachbarin terrorisiert...  Den Abschluss bildet eine „mörderisch“ schwarze Liebeserklärung an Wien:  „daham is daham“. 

Foto-Vernissage: „Der Zahn der Zeit – Schönheit und Verfall“ - Bilder der Fotografin Lisa Bauer-Gauss

Buffet mit regionalen Schmankerln und erfrischenden Getränken in der Pause! Weinbegleitung vom bekannten Weingut Gruber aus Röschitz! Bierspezialitäten vom Kobersdorfer Schlossbräu und Marchfelder Storchenbräu! 

Reservierungen werden gerne angenommen unter: stadtbuecherei.seyring@gmx.at
Eintritt frei!

Foto: © Lisa Bauer-Gauss

KUNST & KRIMI

Amüsant, turbulente Unterhaltung zum Muttertag

Die Stadtbücherei Seyring lädt ein: Kulturzentrum im Schloss Seyring, Schloss-Straße 7, 2201 Seyring 
 
FR 6. Mai 2016 - 19.00 Uhr 

Ilona MAYER-ZACH  „Eine Leiche für Helene“ & „Helene Kaiser ermittelt in Graz“  



Zum Inhalt:
Helene Kaiser wird muntere 50. Sie glaubt, die größten Turbulenzen in ihrem Leben bereits hinter sich zu haben. Doch dann erbt sie eine renovierungsbedürftige Wohnung in Graz. Als sie sich auf der Flucht vor den Umbaumaßnahmen in einem Hotel einquartiert und nachts über eine Leiche stolpert, ist an eine Rückreise nach Wien nicht mehr zu denken.…

Über die Autorin:
Ilona Mayer-Zach, geboren in Graz, absolvierte in Wien das Studium der Kommunikationswissenschaft. Sie war für verschiedene Medien als Journalistin tätig und berichtete u.a. für die APA über den Jack-Unterweger-Prozess. Seit 2005 ist sie hauptberufliche Autorin von Kriminalromanen, Kurzgeschichten, Lese- und Schreibförderbücher für Kinder, sowie Rätsel-Krimis für Groß und Klein (u.a. in der Presse am Sonntag). Sie lebt und arbeitet in Wien und Graz. www.imnetzwerk.at

Bühnengestaltung:
Die Outdoor-Galerie SPIELRAUM "beleuchtet" die Veranstaltung mit LICHTBILDERN der Künstlerin SONJUSCHKA. Das gewohnte LIVE-Porträt der Autorin kommt vom Künstler Martin GUBO

Kulinarische Gestaltung:
Der DelikatessenShop! www.delikatessenshop.at
Verkostung von exquisiten österreichischen Whiskys und prämierten Obstdestillaten sowie einer Auswahl edler Schokoladen und süßer Versuchungen!

Reservierungen bitte an: stadtbuecherei.seyring@gmx.at 

Eintritt frei!

KUNST & KRIMI

TATORT MARCHFELD

Spannung PUR mit Roman KLEMENTOVIC !


Die Stadtbücherei Seyring lädt ein: Kulturzentrum im Schloss Seyring, Schloss-Straße 7, 2201 Seyring

am FR 19. Februar 2016 um 19:30 Uhr


„IMMERSTILL“ - ein Thriller aus dem Marchfeld  

Musikalische Begleitung:
„my house in spain“   



Zum Inhalt:
Menschen, die spurlos verschwinden.  Ein Dorf, das ein dunkles Geheimnis birgt.  Ein Albtraum, der dich nie mehr loslässt. 

Über den Autor:
Roman Klementovic wurde 1982 in Wien geboren. Er wuchs im niederösterreichischen Marchfeld auf, bis es ihn für sein Studium wieder zurück in die österreichische Bundeshauptstadt zog.  Er arbeitete viele Jahre im Marketing, bevor er seine Liebe zum Schreiben entdeckte. Entspannung findet er beim Musizieren und auf Konzerten. Darüber hinaus ist der leidenschaftliche Fußballfan regelmäßig im Stadion seiner Lieblingsmannschaft anzutreffen. 2015 legte er mit seinem ersten Thriller „Verspielt“ ein fulminantes, viel beachtetes Romandebüt hin. Sein zweiter Thriller „Immerstill“ erscheint im Februar 2016!

Musikalische Begleitung: "my house in spain" - Thomas Schöffl (Gitarre, Gesang) und Florian Husbert Huber (Bass).

Über den Künstler:
Für die passende „Bühnengestaltung“ konnte die Outdoor-Galerie SPIELRAUM den sehr renommierten und bekannten Marchfelder Künstler Gottfried LAF Wurm gewinnen. Der gebürtige Floridsdorfer ist 1975 ins Marchland ausgewandert, wo er seit mittlerweile über 40 Jahren seine kreativen Spuren im öffentlichen Raum hinterlässt. Zitat des Künstlers – „Das Marchland ist LAF Wurmstichig geworden“. Alt-Bürgermeister Bernd Vögerle und Professor Mandl haben ihn bereits vor über 15 Jahren mehrmals nach Gerasdorf eingeladen, unter anderem zur Stadterhebungsfeier und im Rahmen von Literatur im Schloss, um seine Arbeiten bei uns zu präsentieren! In Deutsch-Wagram läuft noch bis Ende Jänner seine Jubiläumsausstellung zum 40 jährigen Schaffen. Infos unter: www.lafwurm.at

Ein LIVE-Porträt des Autors für die Autoren-Galerie wird vom Künstler Martin GUBO angefertigt.

Eintritt frei!   
Reservierungen werden gerne angenommen unter: stadtbuecherei.seyring@gmx.at

zurück
Seite 1/16